Im Rahmen von




Workshop für professionelle Tanzschaffende

Workshop mit Omar Rajeh
(Maqamat Dance Theatre)





















fileicon OMAR-RAJEH-WORKSHOP (pdf, 66. KB)
In Omar Rajehs Workshop fliessen seine Untersuchungen zu Körperrhythmen und Obertönen ein, wobei er das Obertonprinzip gebraucht, um Nuancen, Konnotate oder Echos eines bestimmten physikalischen Zustands zu erzeugen, anstatt diese direkt zu zeigen. Er bezieht diese Körperempfindung und Präsenz auf die Idee des Maqam; eine Melodie und eine Improvisationstechnik, der arabischen Musik, die verwendet wird, um eine bestimmte Stimmung zu definieren und zu kommunizieren.

Der aus dem Libanon stammende Tänzer und Choreograf Omar Rajeh zählt zu den massgeblichen Künstlerpersönlichkeiten seiner Region. Durch das von ihm 2002 gegründete Maqamat Dance Theatre sind seine choreografischen Arbeiten, in denen er unter anderem die Bedeutung des Körpers im gesellschaftlichen Kontext hinterfragt, international zu sehen. Wichtig ist ausserdem sein kulturpolitisches Engagement in seiner Heimat: Er initiiert Ausbildungsstrukturen für den Tanz, gründet Plattformen für zeitgenössischen Tanz und etabliert wichtige, länderübergreifende Netzwerkstrukturen.


Workshop Basel
    
Datum: So 29.04. 2018 | 14:00 - 17:00 Uhr
Ort: Semiramis-Studio für Tanz und Bewegung,
Spalentorweg 20, 4051 Basel
Kosten: CHF 30.-
Anmeldung: info@tanzstudio-semiramis.ch, bis 14.04.18

       
 Der Workshop wird ab 6 Teilnehmenden durchgeführt. Maximal Teilnehmende 14.